• Velofahren ist gesund
    80% der Schweizer Bevölkerung leidet unter Bewegungsmangel; fast die Hälfte ist übergewichtig! Regelmässige, ausgewogene Bewegung ist eine gute Prävention gegen Herzkreislaufkrankheiten, fördert die Sauerstoffzufuhr und Durchblutung, stärkt die Rückenmuskulatur und senkt das Risiko von Herzinfarkt, Übergewicht, Diabetes, Osteoporose und verschiedenen Krebsarten. Verglichen mit anderen Sportarten schont Velofahren die Gelenke und Sehnen und hat ein geringeres Verletzungsrisiko. Eine Studie aus Paris zeigt, dass Velofahrer im Stadtverkehr halb so viel giftiges Kohlenmonoxid einatmen wie Autoinsassen.
  • Velofahren macht Spass
    Rhythmische Bewegung setzt nervenwirksame Beta-Endorphine frei und wirkt psychisch ausgleichend. Aggressionen können Sie aktiv "abstrampeln" und den Stau-Stress des Autos vermeiden. Velofahren im Grünen lässt Sie die Natur direkter erleben als durch die Glasscheibe auf Distanz. Velofahren bietet Ihnen eine dynamische, günstige, individuelle und gesunde Mobilität, wie Sie sie sonst nicht haben können.
  • Velofahren spart Zeit
    Wozu mit dem Auto im Stau stehen, lange einen Parkplatz suchen und dann noch weit zum Zielpunkt laufen? Mit dem Velo lassen Sie den Autostau problemlos hinter sich, nehmen Abkürzungen und parkieren direkt vor der Haustüre. Das Velo ist innerorts das schnellste Verkehrsmittel. Und statt den Abend im Fitness-Center zuzubringen, haben Sie Ihr Training schon auf dem Arbeitsweg absolviert.
  • Velofahren ist ökonomisch
    Die Anschaffungs- und Unterhaltskosten für ein Velo sind klein. Benzinkosten, Kraftfahrzeug-Steuern und Parkgebühren entfallen, und Reparaturen und Versicherungen sind erheblich günstiger als beim Auto. Langfristig sparen Sie aufgrund des körperlichen Ausgleichs durchs Velofahren erst noch Arztkosten... Auch volkswirtschaftlich ist Velofahren sinnvoll: Sie sparen Rohstoffe und Energie und verringern bei Treibstoffen und Fahrzeugen die Importe.
  • Velofahren ist ökologisch
    Das Velo ist das einzige wahre "Zero Emission Vehicle". Setzen Sie ein Zeichen gegen Treibhauseffekt, CO2-Ausstoss, Feinstaubbelastung, Lärmemissionen und Ozon-Smog.
  • Velofahren erhöht die Lebensqualität von allen
    Unser Lebensraum leidet unter Lärm, Abgasen, Stress und Ozon, vorwiegend von Autos verursacht. Das Velo ist das lebensfreundlichste Verkehrsmittel.

Werde Mitglied!

Gönner

Sponsoren

Bike to work

bike to work

Bike to work ist eine nationale Mitmach-Aktion zur Förderung des Velofahrens auf dem Arbeitsweg. Mitarbeitende eines Unternehmens melden.

Mehr...

Vorsicht beim Vortritt

vorsicht beim vortritt

Du weisst nie, was kommt! Schwere Unfälle geschehen am häufigsten innerorts nach der Missachtung der Vortritts-Regeln. Die grosse Informations-Kampagne gibt Anweisungen zum richtigen Verhalten und am Wettbewerb können Sie ein E-Bike gewinnen.

Mehr...

Bike2school

bike2school

Anmelden und mitfahren!

Mehr...

Zum Seitenanfang